Meerchenhaftes

27 10 2009

konnte ich im BundesHauptdorf erleben und dazu gehörte vor allem meine LeuchtturmWärterin, in deren Refugium ich wohnen durfte. Bonn am Rhein, die ehemalige BundesHauptstadt ist kein schlechter Ort zum Leben, zumal es dort auch Wasser und Schiffahrt gibt, wie bei mir an der Ostsee.

Bonn2Und für mich das Größte überhaupt ist eben die Leuchtturmwärterin, die Perle des Wasser- und Schiffahrtsamtes Bonn, die mit weisem Sinn und wachem Auge ihr Gewässer beobachtet und den Booten und Schiffen auf dem Rhein „heimleuchtet“

Bonn3Dieser Abend war dann mein vorübergehender Abschied vom rechtsrheinischen Beuel, aber ich komme wieder in diese Stadt, auf den Turm, der meine Leuchtturmwärterin und ihre zwei StubenTiger beherbergt. Ich vermisse sie und ersehne den Tag, an dem sie für mich wieder real und im wahrsten WortSinn faßbar wird.

So wünsche ich Euch allen eine GN8, ganz besonders meinem liebsten Menschen auf dem Turm in BN.

Advertisements

Aktionen

Information

5 responses

28 10 2009
Kerstin

Guten Morgen Wolfgang.
Hab grad Deinen Eintrag bei der lieben Bigi gelesen und muss jetzt mal ganz dumm und neugierig fragen: Uns hat man auf Rügen erklärt, auf Oie dürften am Tag nur ca. 30 Leute rauf wegen dem Naturschutz und der dort lebenden Tiere (Wildpferde, Vögel usw.). Hat man uns veräppelt oder ist was Wahres dran? Wir haben deswegen auch gar nicht erst versucht, von irgendwo da hin zu kommen.
Und zu Deinem heutigen Beitrag: die Panoramabilder sind super!
Liebe Grüße von Kerstin

28 10 2009
hansehase

Nööö, liebe Kerstin, da fährt wirklich nur ein kleines Schiff rüber zur Oie, wo nur ca 25-30Leute raufpassen. Und Pferde sind meines Wissens da gar nicht mehr drauf, da het der Verein Jordsand für gesorgt.
Jetzt wohnen da noch ein paar Kühe und eben ganz viele Vögel und ein paar Menschen, die die VogelWarte da oben betreiben.
GLGr. vom Wolfgang, der nu spornstreichs zum Dienst muß.

28 10 2009
Frau Momo

Ich könnte ja jetzt boshaft sagen, in Deinem Zustand ist vermutlich jede Stadt schön, wenn nur Bigi drin wohnt 🙂 So ging es mir damals mit Bielefeld. Ich hab sogar sehr kurz überlegt, dort hin umzuziehen, aber zum Glück war mein inzwischen Gatte etwas weniger vernebelt und ist zu mir nach Hamburg gezogen.
Aber der Rhein hat schon seinen Reiz. Wobei ich Bonn nur von zwei Kurzbesuchen kenne.

28 10 2009
bigi

@Kerstin – bei nächster Gelegenheit wird die Insel von mir gekapert und besetzt – dann bist du herzlich eingeladen immer zu kommen, wenn du magst *grins*
@Frau Momo – der liebe Gott erschuf im Zorn Bielefeld und Paderborn oder wie heißt es so schön? Aber das tangiert alles gar nicht, wenn der Körper ausreichend Endorphine ausschüttet *hach*
@den liebsten KuschelWolf zwischen NordOst- und SynchronUniversum: Ich liebe dich! Dein Sehnen hat Grenzen – noch 15mal schlafen!!!

28 10 2009
Bea

Märchenhaftes durfte ich vor ein paar Wochen ja bei & mit dir auch erleben…

Allerdings würde ich die Ostsee dem Rhein immer vorziehen. Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag in Greifswald der schönsten Stadt am Ryck.

Herzallerliebste Grüße aus dem heutigen sonnigen Mülheim an der Ruhr

B wie Bitte
E wie Einmal
A wie Anders

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: