Nochmal SandKunst…

30 07 2012

Ein MärchenTraumSchloß mit seinen Bewohnern, Rapunzel zum Beispiel. Unten steht der wackere Prinz, dem sie schonmal ihr Haar heruntergelassen hat. Ob ihr HauptHaar das überhaupt aushält, wenn da so ein kräftig gebauter Prinz dran hochklettert? Sie sollte doch lieber runtergehen und ihm die Tür aufschließen – und das Mädchen mit den SchwefelHölzchen gleich mit auf den Turm nehmen, damit es nicht erfriert da unten. Auf der anderen Seite des Schlosses ist Aschenputtel grade aus dem TanzSaal geflüchtet – unter Hinterlassung eines Schuhs auf der Freitreppe. Unten warten schon die fiese Stiefmutter mit ihren beiden unerzogenen Töchtern – grandios aus dem Sand gekratzt. Die drei bösen Weibstücke konnten mit der KürbisKutsche aus Wolfsburg anreisen, während Aschenputtel in Ballkleid und Tanzschuhen zu Fuß zum Schloß gehen mußte. Und zum Schluß noch ein Blick hinter die sieben Berge, wo das Schneewittchen bei sieben wackeren Bergleuten wohnt und sich dort der bösen Königin erwehren muß. Sehr lustig fand ich ja hier den neben dem Fenster an der Wand hängenden Preßlufthammer, sowie diverses bergmännisches Gerät wie Loren und Grubenlampen.. Bis zum 4. Novembär kann man sich in die SandMärchenWelt der Herren Jacob und Wilhelm Grimm, Hans-Christian Andersen und Wilhelm Busch entführen lassen.

 

Advertisements

Aktionen

Information

6 responses

30 07 2012
synchronuniversum

*hach* schön war’s 😛

2 08 2012
Himmelhoch

du schreibst: „und das Mädchen mit den SchwefelHölzchen gleich mit auf den Turm nehmen, damit es nicht erfriert da unten“ – und ich denke an Gruppenhudeln, pfui Teufel. Die Stiefschwestern und die die Alte bei Aschenputtel – göttlich, die sind fast aus dem Korsett geplatzt.

2 08 2012
Wolfgang aus Greifswald

Tstststs… was Du hier wieder für Gedanken hegst….*grins*

2 08 2012
Himmelhoch

Das zeigt mir, dass ich noch nicht ganz jenseits von Gut und Böse sind. – Von beiden Apparaten sind die Fotos im Computer – aber noch nix bearbeitet.

2 08 2012
Träumerle Kerstin

Lieber Wolfgang, da komm ich wieder aus dem Staunen nicht raus. Was Sand doch alles kann! So schön, ist da mächtig Andrang beim Schauen?
Na ja, Rapunzel ihren Zopf würde ich lieber nicht testen. Aber Du brauchst auch kein Rapunzel mehr, Du hast Deine Prinzessin daheim 🙂
Liebe Grüße von Kerstin.

19 08 2012
ClarAnna im Märchenland aus Sand – V « Claras Allerleiweltsgedanken

[…] Wolf vom NordOstUniversum hat schon vor “Ewigkeiten” von dem Ereignis berichtet und hier auch noch mal: https://hansehase.wordpress.com/2012/07/30/nochmal-sandkunst/ […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: