Bin dann mal wech

4 12 2009

und zwar für 14Tage im RheinLand unterwex, in erster Linie auf „dr schääl Sick“ vom Rhein – aber auch im linksrheinischen Bonn und im näheren Umfeld bis ins SaarLand. Ich freu mich sehr drauf und melde mich bestimmt ab und an von dort aus dem LeuchtTurm meiner Liebsten, wo ja auch ein RechenKnecht steht.

Noch einmal schlafen und dann sitz ich im Auto – erstmal zu meinem Kerlchen südöstlich von Bärlin und abends mit vollem Schub auf die A-2 einmal quer durchs Land. Onkel Rudi, mein Auto kriegt wieder ein paar Kilometer, aber wenn es das nicht will, dann hat es einfach mal den falschen Beruf gewählt. Und Tante Mechthild, das ist die, die im Navi sitzt und den Weg kennt, sagt mir immer, wo’s langgeht und ich bin schon ganz hibbelig.

aber getz hab ich noch ca 2Std. in diesem schönen Haus zu tun, die gehen aber auch ganz schnell vorbei. FernsehBeiträge archivieren und FestPladde ausfegen.

Advertisements