Drei Tage RegenWetter

23 07 2011

und über 100 Liter auf den Quadratmeter, die sich seit Freitag auf Greifswald herniederprasselten. Ganze Straßenzüge in der Greifswalder Plattenbausiedlung Schönwalde standen unter Wasser, die Feuerwehr war seit Freitag früh im Dauereinsatz, um hunderte von Kellern leerzupumpen.  Der ganze Nordosten ist naß, Straßen sind Wasserstraßen geworden, wenn sie auch noch nicht dem Wasser-und Schiffahrtsamt überantwortet wurden. Ursache ist das TiefdruckSystem „Otto“, das sich vom Mittelmeer über Tschechien und Polen langsam in Richtung Ostsee verlagerte, das auch Sachsen und Brandenburg mit reichlich Naß versorgte und für hohe WasserPegel in Elbe und Spree sorgteWenn auch alle Touristen fluchen werden, die derzeit in MV unterwex sind, die Bäume werden den Regen dankbar aufnehmen, Kräfte sammeln gegen Angriffe von BorkenKäfern. Und wir werden geduldig abwettern, es kann nun nur noch trockerner und wärmer werden. Seit heute hat das Haus FederLesen & Meer auch endlich einen stählernen Ausleger an der Hauswand. Ein Geschenk für bigi von ihrer ehemaligen Firma in BonnEs prasselt nach wie vor an die Fensterscheiben und ich wünsche Euch allen ein kuscheliges WochenEnde.