Im Schatten des Mauerfalls

9 11 2009

sei hier nochmal an einen anderen 9. November in Deutschland erinnert. Als an jenem Tag des Jahres 1938 in ganz Deutschland und in Österreich Synagogen brannten, Geschäfte und Wohnungen geplündert, verwüstet wurden, deren Inhaber wüstesten Beschimpfungen, Demütigungen und Mißhandlungen ausgesetzt waren, schaute ein Großteil der Leute erstarrt, entsetzt, teilweise sogar befürwortend zu. ShoahWas wir jetzt in Deutschland bei allem Besinnen und bei allen offiziellen JubelFeiern zum 20. Jahrestag des Mauerfalls immer präsent halten sollten: Verhindern wir mit allen zu Gebote stehenden Kräften, daß jemals wieder solch Ungeist in diesem, unserem Lande raumgreift!

Vielleicht denkt auch heute abend jemand an dieses finstere Kapitel.