Ganz viel Luft waagerecht unterwegs…

12 05 2012

… heute abend im SeeBad Lubmin. Nach doch einigen SonnenStunden bei straffer Knatter aus West kam kam es aus Nord wieder zu erheblicher BevölkerungsVerdichtung.

Aber der Wind kam aus West bis NordWest und pfoff in Böen bis gut 8Bft und sortierte den StrandSand zu filigranen Skulpturen und fegte bis auf mich alle Menschen vom Strand hinweg. Zeitgleich fegte Borussia Dortmund die Bayern mit 5:2 von der  FußballWiese des OlympiaStadions Berlin. Kloppi verkloppt die Bajuwaren und holt den Pott in den Pott an den BorsigPlatz. Und auf der Ostsee sind richtige Wellen unterwegs, die an der Lubminer SeeBrücke rütteln.Es tat so gut, die Reste von Hirn gründlich aus dem Kopp sandstrahlen und den Kittel ordentlich auslüften zu lassen. Morgen gibts hier vielleicht richtig große SandSkulpturen zu sehen, die auf Rügen in Binz stehen. Einen schönen Sonntag Euch allen, die Ihr bei mir vorbeikommt.

Advertisements




Carmen kommt mit Vehemenz

11 11 2010

und sie ist der erste echte Herbststurm, der über D-Land fegt. Freitag mittag ist wohl der Höhepunkt über Norddeutschland. Das sieht auf der Karte so aus:Je hellröter die Pfeile, desto huiii!! Das Tiefdrucksystem hatte heute über den Britischen Inseln einen Kerndruck von 955hPa. Das ist auf dem Barometer fast LinksAnschlag. Heute nachmittag hat das RheinLand schonmal ordentlich Südwest auf die Mützen gekriegtBei mir in Greifswald sind jetzt(23:40) stark fallende 985hPa und der Wind hält sich noch sehr zuryck. Aber es bleibt spannend, was sich morgen so am pommerschen Himmel tut, auch wenn der KernDruck langsam wieder ansteigt, je weiter das System nach Osten über Land zieht. Es sollte bei uns auf jeden Fall noch für ne gute 8bis9, in Böen 10 reichen. Auf See allerdings volle Orkanstärke in den Böen. Also wer nicht unbedingt rausfahren muß, sollte morgen schiffahrtstechnisch an Land bleiben. So wünsche ich Euch allen eine GN8

Das ist auf dem Barometer fast links am Anschlag.