FischerFest in Greifswald …

16 07 2012

…. das hat auch immer mit Wasser zu tun, dem Element, das die Fische beherbergt, die Boote und Schiffe trägt und in diesem Jahr auch die Schausteller und Marktleute vor große Herausforderungen stellte. Das Fischerfest war in diesem Jahr ein regelrechtes Wasser-Fest.

Also am Freitag und Sonnabend gab es Sonne in Strömen, die sich ihren Weg in jeden Verkaufsstand suchten und ihn auch fanden. Alle versuchten ihre Ausklagen mit Persenningen, Planen und MalerFolien vor dem Zugriff des Wassers zu schützen. Gummistiefel, Friesennerz und Südwester waren die gefragten Kleidungsstücke dieser Tage. Diese Sportler probierten aus, wo das Wasser wärmer ist: dicht unter dem Seil oder etwas weiter unter dem Seil… Von dreißig Hanglern landete die Hälfte im Wasser und die DrachenbootFahrer versuchten die „Stubnitz“ in die Bredouille zu bringen. Aber das alte StahlSchiff konnte rechtzeitig aufstoppen. Am Sonntag kam dann aber doch noch etwas Sonne zum VorSchein und das ganz ohne Regen. Ryck in Flammen wurde diesmal durch eine LichtShow rund um die Wiecker KlappBrücke ersetzt, die in diesem Jahr 125Jahre in Dienst ist. Wunderschön und wunderbunt und recht lange erstrahlte das gar nicht sooo alte Holz im Licht der LED-Scheinwerfer, der Feuerwerke und der LaserStrahlen. Der Tag endete mit einem feinen Essen in der FischerHütte, auf deren oberer Etage der phänomenale Blick auf die BrückenLaserLichtShow am allerallerbesten war. Morgen gibts noch ein paar Bilder von der GaffelRigg, der Dickschiffregatta des Greifswalder MuseumsHafens, des größten in D-Land…

Advertisements

Aktionen

Information

8 responses

17 07 2012
Himmelhoch

Wolfgang, ich habe mir aus gegebenem Anlass gestern „Greifswaldwetter online“ und andere miesmachende Wetterprognoseseiten angesehen. Wenn es mich nicht auch bald betreffen würde, könnte ich ja über deine Formulierung „Sonne in Strömen, …“ wiehernd wie meine Pferde lachen – so nur sehr verhalten 🙂
Das Hangeln wäre was für Anna – sie ist absoluter King dabei, sogar bei der schweren Variante, wo das ganze Körpergewicht an den Händen hängt.
Dein Text „Alle versuchten ihre Ausklagen …“ ist für mich heute bestimmt der süßeste Verschreiber des Tages – oder war es ein Freudscher Verschreiber?
Clara grüßt, lieb und lachend! Beide!!!!!

18 07 2012
Wolfgang aus Greifswald

…ja für mich GrobMotoriker und das bei schlechter Beleuchtung an den Tasten – da kommt es vor weil K undL gleich nebeneinander liegen – aber des Wortes Bedeutung traf die Situation ganz gut, denn die Umsatzzahlen an den zwei RegenTagen waren ein Desaster.

17 07 2012
bügü

Jetzt gehts! Weil du neben mir stehst 😆 Manchmal bin ich eben ein bisssssschen däääämlich *kicher* Tolle RegenplatschpitschpatschFoddos Schatz, auch wenn ich an die zwei Tage lieber nicht mehr denken mag *bibber* Daaaaaaaaaaaaanke für deine Hilfe am Wochenende!!!
Tschülp
dein Spatz ♥

17 07 2012
Frau Blau

die Fotos von der Brücke sind ein Hammer! ick lüfte mal wieder den nicht verhandenen Hut, mein Lieber.
Sonne in Strömen, das ist wohl die SommerSonne 2012… wobei wir hier seit drei Tagen trockene Füße haben, dafür aber heftigst Wind aus Nordwest um die Nase und Ohren… Hauptsache Sonne und trocken 😉

herzliche Grüße nach HGW aus dem schwarzen Walde
von uns beiden an euch beide…

23 07 2012
freiedenkerin

Die Brückenfotos gefallen mir sehr gut!
Hier in München haben wir seit heute Morgen Sommersonne satt, nur die Temperaturen sind immer noch nicht jahreszeitgemäß, und auch hier weht eine st-eife Brise. 😉
Fröhliche Grüße aus der bayerischen Landeshauptstadt!

24 07 2012
Träumerle Kerstin

Lieber Wolfgang. Schade, dass das Wetter nicht so mitgespielt hat. Dennoch sind doch lustige Aufnahmen entstanden. Da wurde man also nicht nur von oben nass, nein, da mussten einige auch noch ins Wasser plumpsen 😉
Liebe Grüße von Kerstin.

24 07 2012
Wolfgang aus Greifswald

Meine gute Mari kann- warum auch immer- zur Zeit bei mir nicht kommentieren und schickte mir diese Emaille:

Lach … Wir hatten ein tolles Wochenende ohne Regen mit viel Sonne …
Heute gab es gleich noch eins drauf und so hatten wir in Dresden über 30 grad – Ferienbeginn in Sachsen und Sonne pur … Was will man mehr
Nun hast du den Wetterbericht auch von hier
Liebe Grüße von Mari

24 07 2012
Wolfgang aus Greifswald

Jetzt ist der Sommer auch an der pommerschen Küste angekommen: direkt am Wasser 25° und weiter landeinwärts knusprige 30°C. Ich hoffe, Du kannst den Sommer ein bißchen genießen bis am Sonnabend wiedermal schwere Gewitter bei Euch in KöBrü herumgrummeln.
GLGr vom ollen Wolf aus der nachtmildruhigen Stadt am Meer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: