Zu Ehren eines der größten Komponisten und Musiker aller Zeiten

13 06 2012

Am Sonntag endete in Greifswald die 66. BachWoche, das älteste Bach-Musik-Fest Deutschlands. Bis vor ein paar Jahren hat Annelise Pflugbeil, die Witwe des BachwochenGründers Hans Pflugbeil immer noch das EröffnungsKonzert auf dem Clavichord gegeben. Diesmal begann es mit einer Uraufführung der Croy- Kantate von KMD Jochen A. Modeß.  Fällt unter „Zeitgenössische Musik“ etwa sehr schräg, bestimmt gut aber nicht wirklich mein Geschmack. Aber ab und an gab es für mich mal eine MorgenMusik im Dom und zum Abschluß hab ich mir die Große h-moll- Messe gegönnt. Der Dom war rappeldickevoll und es war einfach mal wieder schön, so eine gute Musik live zu erleben.

Leider ist der Saal so groß, daß von der wunderbaren Musik, die im Westwerk fast unterm Turm gespielt und gesungen wurde, am anderen Ende des Langhauses, im Chor, die ganze Filigranität nicht mehr ankommt. Das „mulmt“ dann schon ganz schön. Es war trotzdem schön, mal wieder handgemachte Musik solchen Kalibers zu erleben und ich freue mich schon auf die nächste BachWoche. Und bis dahin gibts ab und zu mal ne CD zu hören.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: