Möwenaussaat für die nächste Saison ;o)

31 10 2011

Nur selten ist beobachtet worden, wie es ursächlich zu den großen MöwenSchwärmen an Norddeutschlands Küsten kommt. Normalerweise ist ja Ende Oktober / Anfang November schon häufiger mit längeren Nebellagen zu rechnen. Diese blieben bisher weitgehend aus, so daß die Bauern nun beikommen mußten und die Möwenaussaat jetzt in Angriff nehmen. So ist es mir an der Dänischen Wiek, kurz hinter Eldena gelungen, einmal photographisch zu dokumentieren, wie hiesige Bauern ihre als Schälpflug und Egge getarnten MöwenSaatMaschinen einsetzen. Möwen werden unter strenger Geheimhaltung im Spätherbst gesät und die Ernte erfolgt im folgenden Frühjahr  automatisch, d.h. die Möwen fliegen, wenn sie groß genug sind einfach los, bilden Schwärme, die im Sommer so typisch sind an den Küsten- und BadeOrten an Ost- und Nordsee. Da durch die hier stärkeren Winter und die damit vorhandene höhere SchneeDeckenWahrscheinlichkeit die Keim- und Wuchsbedingungen junger Möwen an der pommerschen Küste besser ist als im Alten Land und an der friesischen NordseeKüste, ist Vorpommern DIE ExportRegion für Möwen bis weit an die holländische und belgische Küste.

Gänse- und Schwäneaussaat erfolgt im zeitigen Frühjahr auf den dann von Möwen freien Äckern als „ZwischenFrucht“ bevor dann Mitte bis Ende April dort wieder ganz profan Kartoffeln in die Erde kommen und alles wieder ganz normal aussieht, wenn die Urlauber an die pommersche Küste kommen.

Advertisements

Aktionen

Information

7 responses

31 10 2011
Maris Childrentooth

Kann ich auch von den Dingern haben, die du nimmst? :))
lg von Mari

1 11 2011
Wolfgang aus Greifswald

.. oder rauchen?*grins*
das schoß mir ein, als ich den SchälPflug über den Acker fahren sah und die Herrschaften in Weiß munter hinterhertrabten, um die Würmer aus der Erde zu picken.
Liebe Grüße zu Dir nach KöBrü vom Wolfgang aus der sonnenhellruhigmildwarmen Stadt am Meer.

1 11 2011
Träumerle Kerstin

Ach so geht das! Danke für die Aufklärung 🙂 Mensch, war ich ein Depp 😆
Liebe Grüße von Kerstin.

2 11 2011
juwi

Und ich hatte immer gedacht, die Möwen würden von von den Kutterfischern zusammen mit den Fischen als Beifang aus der Nordsee gehievt und dann in Form eines um die Kutter kreisenden Schwarmes an Land kommen. Aber da kann man mal wieder sehen, wie leichtgläubig man manchmal auf solches Seemannsgarn hereinfällt 🙂

Gruß von der Nordsee- and die Ostseeküste,
juwi

2 11 2011
Li Ssi

endlich aufklärung… davon kann mensch ja gar nicht genug bekommen ;o)
herzliche und liebe grüße

4 11 2011
bigi

Mein Schneemann, der Oswald Kolle unter den MöwenFreunden 😆

7 11 2011
shelkagari

Aha! Wieder was dazu gelernt! 😉
Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: