der Mari in Königsbrück

28 05 2010

widme ich dieses Bild, das gestern abend im Pommerschen Plattland auf der Meierei Gützkow bei meinem ZahnArzt entstand. Wir haben dort eine gute Zigarre geraucht und da kam die Große Kugel über den Horizont, die durch ihre Magischen Mächte schlaflose Nächte bereitet. Das sind die Nächte, in denen man oder frau über Sinn und Unsinn von allem Möglichen, z.B. BlogSchreiben nachgrübelt. Aber es macht Sinn, und wenn es der ist, sich die Ereignisse des Tages von der Seele zu schreiben. Das ist eine Kunst, die nicht jedem gegeben ist, aber wer sie beherrscht, den befreit sie auch von seelischen Qualen und Zweifeln, schon weil jemand „von draußen“ da mal draufgucken kann und einem ggf. wieder das Toupet geraderückt. Liebe Mari, es ist schön, daß es Dich gibt im „etwas anderen web“ und in der Realität und nicht nur ich wünsch mir, daß das so bleibt.

Advertisements

Aktionen

Information

3 responses

28 05 2010
Mari

es ist grandios :)))
und es ist so unheimlich lieb von dir
lass dich mal ganz fest drücken
herzlichen dank
kann ich nur noch flüstern …

28 05 2010
chinomso

Sagen- und märchenhaft schön.
Er sieht aus, als wenn du ihn angemalt hättest.

Manche schauen in diesen Nächten in den Mond und legen sich unlösbare Rätsel zurecht, an denen sie zu knacken haben. Und deshalb schlafen sie nicht mehr. Ich gehöre nicht dazu. Der Mond darf mich gerne bescheinen, solange er mich schlafen lässt. Bisher klappt es hervorragend. Mein Schlaf ist mir heilig.

29 05 2010
Frau Momo

Das Bild ist einfach genial! Tja, über den Sinn und Unsinn vom Bloggen denke ich auch so allgelegentlich nach. Zu einem wirklichen Ergebnis bin ich aber noch nicht gekommen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: