Manchmal geht das Leben doch seltsame Wege…

21 10 2009

Tierpark4

…ein Spruch, den wir, die Bigi und ich, nicht in Berlin, sondern einen Tag später in Freest in einem Café am Fischereihafen vom Nachbartisch hörten und uns fast wegschmissen. Aber seltsame Wege in der Art, daß datt Bigi soooo gerne ihren LieblingsMenschen in der Hauptstadt überraschen wollte(die wo oben rechts im Bild, Zustimmung zum „Senden“ habbich) Und selbrige kriegte sich fast nicht ein, weil sie gar nicht fassen konnte, daß die nach Meer lechzende Bigi, die schon so weit an die Küste gefahren ist, die Strapaze auf sich nimmt, am Tag darauf mal eben ca 250km nach Bärlin zu verholen.

Jedenfalls Freude allenthalben zogen wir drei durch den Tierpark, um erstmal Pelikane zu photographieren, in allen Lagen, aus allen Lagen, bei allen Stellungen*grins* und auch beim Zanken um die besten Plätze auf einem dicken Ast. TierPark2Und über die SeeKühe hab ich ja schon berichtet, aber Bigis LieblingsTiere, die sie alle mit Namen kennt haben wir besucht und herzallerliebstknuffige Waris, die mehr Lärm machen können, als man vermuten könnte. TierPark3

Es war ein wunderbarer Tag im Berliner TierPark, Wir drei waren glücklich, LieblingsMensch war wohl glücklichster Mensche der Welt, derweil sie nämlich überhaupt nicht damit gerechnet hätte, bei feinstem Schäffweddä diesen Tag mit Bigi genießen zu können. Nach Hyänen, Bären, Efilanten, Geiern, Flug- und anderen Hunden waren wir alle pflasterlahm aber glücklich, auch ob der vielen Photos. LieblingsMensch haben wir dann noch bis vor ihre Haustür gebracht und sind dann unter AbPhotographierung der großen gelben Schüssel am Himmel wieder zurück ans Meer, in die schönste hansestadt am Ryck.

Und Bigi war todmüde und glücklich, ich dankbar, daß ich ihr diese große Freude bereiten konnte.

Advertisements

Aktionen

Information

2 responses

22 10 2009
bigi

😛 Ich BIN todmüde und super glücklich – was derweil aber nichts mehr mit unserer StippVisite in der Hauptstadt zu tun hat mein Herz 😀

22 10 2009
Kerstin

Hallo Wolfgang,
ich freu mich über Deine eigene Seite und – wie schon heut bei der Mari versprochen – ich komm jetzt täglich virtuell vorbei.
Deine Bilder sind immer so phantastisch, ich ergötze mich an jedem einzelnen. Hab erst mal die letzten Beiträge nachgelesen. Du warst auf dem Greifswalder Oi? Toll. Wir waren ja im September auf Rügen, in Thiessow. Da hatten wir Sichtkontakt zur Insel.
Bei den Elefanten im Tierpark hätte ich Ewigkeiten verbracht, weil ich diese Tiere liebe. Hab in der Schrankwand eine ganze Sammlung, vom Größten bis Kleinsten mittlerweile 36 Exemplare.
Viel Spaß für die kommende Blogger-Zeit wünscht Kerstin aus Königsbrück.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: